2009


Dezember

Besuch der Podiumsdiskussion “Ist der Einsatz der Grünen Gentechnik ethisch vertretbar” im Rahmen der 17. Witzenhäuser Konferenz zum Projekt “Saat a la Carte? – Gentechnik und Alternativen in der Diskussion” des Fachbereichs Ökologische Agrarwissenschaften der Universität Kassel.

November

Wir freuen uns über die 1. Wolfhager “Gentechnikfreie Region”. Die Gemarkung Altenhasungen hat die Bedingungen zur Ernennung zur “Gentechnikfreien Region” erfüllt. Wir danken dem NABU-Ortsverband Altenhasungen für die tolle Unterstützung! Gefeiert wird nächstes Jahr im Sommer!!!

November

Informationsveranstaltung der Stadt Wolfhagen, zu welcher die Landpächter und wir als Initiative Gentechnikfreie Region Wolfhagen eingeladen waren. Wir informieren zu den Themen “Agrogentechnik” und “Gentechnikfreie Kommunen” und stehen anschließend als Diskussionspartner zur Verfügung.

November

Mitarbeit beim “Gottesdienst zur Feier der lebendigen Erde!” der Evangelischen Kirche in Altenhasungen unter dem Leitspruch “Wohin soll das noch ge(h)n? – Gentechnische Einfalt oder natürliche Vielfalt”.

Oktober

Mitarbeit bei der Informationsveranstaltung “Agrogentechnik” der Evangelischen Kirche in Altenhasungen unter dem Leitspruch “Wohin soll das noch ge(h)n? – Gentechnische Einfalt oder natürliche Vielfalt”.

August

Wir haben Grund zu feiern und tun dies auch. In Kooperation mit den Landwirten aus dem Waldecker Land können wir unsere erste echte “Gentechnikfreie Region” ausweisen. Die Gemarkung Ober-Werbe (Waldeck) hat die Bedingungen zur Ernennung zur “Gentechnikfreien Region” erfüllt.

April

Besuch einer Informationsveranstaltung der Landkreise Schwalm-Eder und Kassel mit dem Thema “Die neue Lebensmittel-Kennzeichnung “Ohne Gentechnik” – Chance für Nordhessen?”. Eingeladen hatten als Vertreter der Landkreise Herr Neupärtl (Landrat Schwalm-Eder-Kreis) und Herr Schmidt (Erster Kreisbeigeordneter Landkreis Kassel). Als Referenten sprachen Herr Dr. Bollmann (BMVEL Berlin), Herr Euen (Fa. Tegut), Herr Focke (Fa. Stolle), Herr Rohde (Förderverein Ahle Wurscht Nordhessen), Herr Henkel (Vereinigung Hessischer Direktvermarkter) und Frau Artzt-Steinbrink (Upländer Bauernmolkerei).

April   

Besuch einer Informationsveranstaltung der Waldecker Landrunde und der Waldecker Landfrauen in Twistetal-Mühlhausen zum Thema “Patent auf Leben” mit der Referentin Dr. Maren Heincke von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

März

Besuch einer Informationsveranstaltung der Bürgerinitiative Niedermöllrich in Niedermöllrich zum Thema “Gentechnikfreie Fütterung von Tieren” mit dem Referenten Dietmar Groß.

März

“Sprechstunde” der Inititative Gentechnikfreie Region für Landwirte aber auch andere Interessierte zum Thema “Grüne Gentechnik” im DGH-Keglerstube in Wenigenhasungen.

Februar

Besuch einer Informationsveranstaltung der Zivilcourage Vogelsberg in Romrod. Die Journalistin, Dokumentarfilmerin und Buchautorin Marie M. Robin zeigte Ausschnitte ihres Filmes über den Biotech-Konzern Monsanto und stellte ihr Buch “Mit Gift und Genen” vor. Anschließend wurde noch zum Thema diskutiert.

Februar

Teilnahme am Treffen des “Aktionsbündnisses gegen Gentechnik auf Hessens Feldern und in Hessens Lebensmitteln“ in Romrod