Kooperation mit Waldeckern

Wer ist die Initiative Gentechnikfreie Region Nordhessen West?

Im Dezember 2008 haben sich die Initiative Gentechnikfreie Region Wolfhagen und interessierte, engagierte Landwirte des Waldecker Landes zur Initiative Gentechnikfreie Region Nordhessen West zusammengeschlossen.

Wir stehen seit dem in regelmäßigem und engem Kontakt, tauschen Informationen aus und unterstützen uns gegenseitig bei unserer Arbeit. Die Verwaltung der Selbstverpflichtungserklärungen und entsprechende Meldungen laufen für die gemeinsame Region über die Initiative Gentechnikfreie Region Wolfhagen.

Die Bewegungen im Waldecker Land:

Für das Waldecker Land wurden bis Januar 2015 von 24 Landwirten über 1629 ha Landwirtschaftsfläche der Städte bzw. Gemeinden Bad Arolsen, Bad Wildungen, Diemelstadt, Korbach, Twistetal, Vöhl und Waldeck als gentechnikfrei bewirtschaftet unterschrieben.

Somit weist die Initiative Gentechnikfreie Region Nordhessen West zum Januar 2015 über 2850 ha bewußt gentechnikfrei bewirtschaftete Landwirtschaftsfläche aus den Regionen Wolfhagen und Waldecker Land auf.

Die 1. “echte” Gentechnikfreie Region der Initiative Gentechnikfreie Region Nordhessen West:

Oberwerbe

Seit Juli 2009 erfüllt die Gemarkung Ober-Werbe (Waldeck) die Bedingungen um sich “Gentechnikfreie Region” nennen zu dürfen. Hier haben 14 Landwirte sich für eine bewußt gentechnikfreie Bewirtschaftung von über 275 ha Landwirtschaftsfläche entschieden. Die gesamte Landwirtschaftsfläche der Gemarkung liegt bei 370 ha.

Die Landwirte aus Ober-Werbe haben sich in Zusammenarbeit mit der “Fairen Milch” zusätzlich für eine gentechnikfreie Fütterung ihrer Tiere entschieden. Sie verzichten somit auf Importfuttermittel aus Übersee und decken den Eiweißbedarf vollständig aus Futtermitteln aus europäischem Anbau.

Wie geht es weiter?

Unsere ersten “Gentechnikfreien Regionen” Ober-Werbe und Altenhasungen sind für alle Beteiligten unserer gemeinsamen Initiative eine ganz große Freude und auch so eine Art Belohnung für eine ganze Menge investierte Zeit und Arbeit. Doch soll dies nur der Anfang sein und wir hoffen nun auf noch viele weitere gentechnikfreie Städte und Gemeinden aus unserer Region um unserem gemeinsamen Ziel, der Gentechnikfreien Region Nordhessen West, immer ein weiteres Stückchen näher zu kommen. Interessierte Landwirte aus den Regionen Wolfhager oder Waldecker Land, aber auch umliegender Regionen können sich gerne über die unter “Kontakt” aufgeführte Telefonnummer oder Email-Adresse mit uns in Verbindung setzen.